Geschichte

Das Roadside Diner in Grafenwöhr öffnete seine Türen am 25.6.2011.

Seit dem ersten Tag ist die Qualität und Kundenzufriedenheit unser oberstes Gebot. Wir sind ein amerikanisch geführtes Unternehmen und wollen „the American way of Life“ unseren Gästen näher bringen. Ebenso möchten wir diejenigen die Fern der Heimat sind und ihren Diner um die Ecke vermissen „a little taste of home“ vermitteln.

Im Jahre 1968 kam Fred Ambrosio (Inhaber des Roadside Diners) als US-Soldat von New York nach Deutschland. Nachdem er der amerikanischen Armee gedient hat, bekam er eine Position als Auto-Verkäufer bei der Firma Military Car Sales und arbeite sich hoch bis zum General Manager Deutschland.

Als erfolgreicher Unternehmer besitzt er mittlere Weile 21 Mobilfunk Shops und mehrere Gebrauchtwagen Handeln, die auf US-KFZ spezialisiert sind.

Durch die Eröffnung des Roadside Diners, in der multikulturellen Gemeinde Grafenwöhr, ist ihm ein Traum in Erfüllung gegangen.

 

Kommentare

comments

No comments yet.

Leave a Reply